Wir besichtigen

 

Krakau ist eine wunderbare Stadt, in der man auf Schritt und Tritt den Spuren der jahrhundertealten Geschichte Polens begegnet. Eben hier wurde im Jahre 1000 das Bistum erschaffen und mit dem Bau der ersten Kathedrale am Wawel-Hügel begonnen. Wenige Jahre später wurde Krakau zur Hauptstadt Polens. Es übte diese Funktion bis zum Jahre 1609 aus, als der König Sigismund III. Wasa die Entscheidung über die Verlegung der Hauptstadt nach Warschau getroffen hat.
 
Das historische Krakau macht vor allem seine Architektur, sein Straßen- und Gebäude-Netz aus, die uns gestatten, uns vorzustellen, wie diese wunderbare Stadt vor Hunderten Jahren organisiert war.

Die über die Jahrhunderte entstehende Geschichte Krakaus kann man auch in den zahlreichen Museen, Galerien oder Ausstellungen finden. Und wenn man sich ein wenig vom Stadtlärm erholen möchte, kann man sich auf den Weg nach den Krakauer Wiesen oder dem Wolski-Gehölz machen oder die in der nahen oder weiteren Nachbarschaft von Krakau liegenden Erholungsorte (Zakopane und die Tatra, Nationalpark in Ojców), Wallfahrtsorte (Wadowice, Tyniec), Geschichtsorte (Wieliczka) oder  Erinnerungsorte (Auschwitz) besuchen.  

Sonntag, 16 December 2018
01:43:00
aktuelles Wetter in Krakau: