Die Gegend von Krakau

 

Wenn Sie sich schon mit dem Groβstadtlärm und der Touristenmenge abmühen, und den Wunsch verspüren werden, das Klima Ihrer Tour zu ändern, denken Sie an die benachbarten Gebiete, die aus unterschiedlichen Gründen, wegen ihrer Landschaftsvorteilen oder ihrer Geschichte Aufmerksamkeit auf sich ziehen.  
             
Gleich neben Krakau in südwestlicher Richtung liegt Tyniec, bekannt vor allem wegen der Benediktinerabtei, wo sich der älteste Männerorden in Polen befindet.
             
Ein knappes Dutzend Kilometer von Krakau entfernt liegt Wieliczka, das Städtchen wurde durch sein auβergewöhnliches Salzbergwerk “Wieliczka“ in die Liste der UNESCO-Welterbe eingetragen, das jedes Jahr von über Million Touristen besucht wird.
             
Circa 50 Kilometer von Krakau entfernt liegt Wadowice, der Heimatort von Karol Wojtyła, dem späteren Papst Johannes Paul II.
            
In der Entfernung von ca. 60 Kilometer befindet sich Oświęcim (deutsch: Auschwitz). Der Ort ist u.a. wegen des nationalsozialistischen Konzentrationslagers bekannt.  
             
Nachdem Sie 25 Kilometer nördlich von Krakau zurückgelegen sind, sind Sie am zauberhaften Nationalpark in Ojców angelangt, der gemeinsam mit den umliegenden Juratälern ein wunderbarer Platz zur Entspannung und Wanderungen ist.
             
Gegen 100 Kilometer von Krakau entfernt liegt die Tatra und am Fuβe der Tatra liegt Zakopane, das nicht grundlos die Winterhauptstadt des Polens genannt wird.

Sonntag, 24 June 2018
14:31:19
aktuelles Wetter in Krakau: